Indoor-Gradierwerk „Neu“ in Bad Orb

Wohltuende Inhalationen mit Bad Orber Sole im neu konzipierten Raum-Inhalatorium in der Alten Lesehalle

Wie auch schon in der Toskana Therme setzt Bad Orb im Indoor-Gradierwerk auf ein Gesundungs- und Entspannungskonzept, bei dem Musik und Licht eine begleitende Rolle spielen. Auch in der neuen Sole-Oase kommen leise Klänge und die stimulierende Wirkung der Farblichttherapie beim Inhalieren zum Einsatz. So entsteht bei der Behandlung ein optimales Wohlfühlklima.

Während der Besucher auf einer Relaxliege Platz nimmt, rieselt die Bad Orber Sole über Schwarzdornreisig und verströmt ihre heilende Wirkung. Ein zusätzlicher Ultraschallvernebler sorgt für ein tieferes Eindringen des Aerosols in die Atemwege. Der Aufenthalt im Indoor-Gradierwerk ist besonders bei Atemwegserkrankungen, Asthma bronchiale und Allergien zu empfehlen.

 

AtemwegserkrankungenDer Aufenthalt im Indoor-Gradierwerk ist besonders zu empfehen bei

  • Astma bronchiale
  • Allergien

Die Mitarbeiter erreichen Sie zu den Öffnungszeiten unter Telefon 06052 9185302.

© 2016 http://www.bad-orb.info/Gesundheit-Kur/Indoor-Gradierwerk2

Gradierwerk im Kurpark

 

In Bad Orb finden Sie das größte noch bestehende Gradierwerk in Hessen. Mit 155 Metern Länge, 12 Metern Breite und 18 Metern Höhe ragt das letzte von 10 Technikdenkmälern aus der Zeit der Salzgewinnung inmitten des Kurparks empor.

Das ortsgebundene Heilmittel, die Bad Orber Sole, rieselt über den Schwarzdornreisig und erfreut vor allem Gesundheitsurlauber, denn das Freiluft-Inhalatorium garantiert ein Klima wie am Meeresstrand.

Das Gradierwerk wurde 1806 von errichtet und ist noch als einziges von zehn Gradierwerken der Saline Orb erhalten. Es ist eines vom seltenen Typ: selbststehend, mit zwei Rieselwänden und breit überdacht. Das Gebäude ist durch seine inneren Verstrebungen genügend standsicher, um Windkräfte und Schublasten der Rieselwände aufzunehmen, ohne dass es Schrägstützen nach außen bedarf.

 

In einer Abstimmung des hessischen Fernsehens wurde es zudem zur zweitbeliebtesten Sehenswürdigkeit in Hessen gewählt.

Das Gradierwerk im Kurpark ist von Sonntag nach Frühlingsanfang bis Anfang November in Betrieb.

© 2016 http://www.bad-orb.info/Gesundheit-Kur/Gradierwerk-im-Kurpark

Durch das Einatmen salzhaltiger Luft werden die Atemwege befeuchtet und die Wandungen der Atemorgane positiv beeinflusst. Des Weiteren besitzen die feinen Salzkristalle eine sekretlösende Wirkung, die die Atemwege intensiv von Bakterien reinigen und die Schleimhäute abschwellen lassen. Viele Ärzte und Heilpraktiker empfehlen aus diesen Gründen einen längeren Aufenthalt an der See oder in Kurorten, welche sich den Effekt der Gradierwerke zu Nutzen gemacht haben.